MTAF Ausbildung – Zwischen Mensch und Technik

Du suchst nach einem medizinischen Ausbildungsberuf, möchtest aber nicht in die Pflege? Dann ist vielleicht eine MTAF Ausbildung genau das Richtige für dich.

Ein Beruf mit sozialer Komponente und technischem Know-How.

Dank meiner langjährigen Berufserfahrung als MTAF bekommst du hier alle relevanten Informationen über die Medizinisch-Technische Assistenten Ausbildung für Funktionsdiagnostik.

Welche Eigenschaften du bereits in die MTAF Ausbildung mitbringen solltest

  • Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen
  • Sorgfalt und gewissenhaftes Arbeiten
  • Technische Affinität

Welche Aufgaben dich als MTA-Funktionsdiagnostik erwarten

Die Tätigkeiten eines MTAF teilen sich in folgende vier Fachbereiche auf:

Audiologische und Hals-Nasen-Ohren Funktionsdiagnostik

Neurologische Funktionsdiagnostik

Kardiovaskuläre Funktionsdiagnostik

Pneumologische Funktionsdiagnostik

Welche Voraussetzungen du für die MTAF Ausbildung benötigst

  • Mindestens Realschulabschluss
  • Gesundheitliche Eignung
  • Sorgfältige Arbeitsweise und Konzentrationsfähigkeit
  • Technisches Verständnis
  • Verschwiegenheit

Ausbildungsfinanzierungen für deine MTAF Ausbildung

Leider wird die Lehrzeit zum Medizinisch-technischen Assistenten nicht prinzipiell vergütet. Die Ausbildung ist ein schulischer Bildungsweg und wird von manchen Einrichtungen mit einem Schulgeld erhoben.

Gegebenenfalls kann Schüler-BaföG (nicht Rückzahlungsfähig) in Anspruch genommen werden. Hier finden sich die bekanntesten Fördermöglichkeiten:

Wie sich die MTAF Ausbildung zusammensetzt und was vermittelt wird

Die Ausbildung zum Medizinisch-technischen Assistent für Funktionsdiagnostik beträgt in der Regel drei Jahre.
Ausbildungsstart ist meist der 01. September. In manchen Bundesländern kann dies etwas abweichen. Informiere dich bei der entsprechenden Schule wann die Ausbildung beginnt.

Der Unterricht teilt sich in zwei Bereiche auf:

Theoretische-Ausbildung

Dieser Theorie-Teil wird an der jeweiligen Fachschule vermittelt. Während der Schulzeit werden dort folgende Inhalte unterrichtet:

  • Neurophysiologische, kardiovaskuläre, pneumologische und audiologische/HNO-Funktionsdiagnostik
  • Anatomie/ Physiologie/ Pathophysiologie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  • Physik/ Mathematik
  • Statistik/ EDV und Dokumentation
  • Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde
  • Hygiene
  • Fachenglisch
  • Gerätekunde

Praktische-Ausbildung

Der praktischen Teil findet in Kliniken, Praxen bzw. im Ausbildungsbetrieb statt. Teile des Lehrplans sind:

  • Untersuchungs-Techniken
  • Gerätekunde
  • Umgang mit Patienten
  • Auswertung der Ergebnisse

Welchen Abschluss du nach Beend​​​​​​​igung der Ausbildung hast

  • staatlich anerkannter Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik

Wo du während und nach der Ausbildung arbeiten kannst

  • Ambulante und stationäre Diagnostik in Fach-Kliniken und Facharzt-Praxen
  • Rehabilitationsklinik
  • Schlaflabor
  • Gesundheits- und Versorgungsamt
  • Betriebsarzt und Berufsgenossenschaft
  • Schwerhörigen- und Gehörlosenschule und Gehörlosenkindergarten

Was du nach der MTAF Ausbildung verdienst

Die Vergütung nach deiner MTAF Ausbildung richtet sich nach der jeweiligen Einrichtung. 

Oft werden MTAF nach Tarif im öffentlichen Dienst eingesetzt. Je nach Krankenhaus wirst du in die Entgeltgruppe der Stufen 3 bis 6 zugeordnet. Die Einteilung richtet sich nach Alter, Berufsjahren und Ausbildungsgrad.

Als Einsteiger kannst du mit einem Gehalt von ca. 2.200 bis 2.500 Euro (Brutto) rechnen. Mit gewissen Berufserfahrungen liegt das Durchschnittsgehalt etwa bei 3.200 Euro (Brutto). 

Solltest du dich für die Arbeit in einer ambulanten Einrichtung entscheiden, kann die Vergütung deutlich geringer ausfallen. Aber auch das ist von Unternehmen und Bundesland sehr unterschiedlich. 

Welche zusätzlichen Karrierechancen du als MTAF hast

Weiterbildungen / Qualifizierungen

Je nach Arbeitgeber und Fachbereich kann auch nach der Ausbildung zum Medizinisch-Technische Assistenten für Funktionsdiagnostik eine weitere Spezialisierung erfolgen.

Da die Medizingeräte ständig weiterentwickelt werden und neue medizinische Kenntnisse im Berufsalltag umgesetzt werden müssen, ist eine fortlaufende Qualifizierung für Medizinisch-technische Assistenten (MTA) unabdingbar. 

Eine Spezialisierung durch Weiterbildungen zum Techniker bzw. zur Technikerin in der Fachrichtung Biotechnik oder zum Kardiotechniker bzw. zur Kardiotechnikerin ist möglich.

Bei dem hohen technischen Verständnis und fortgeschrittenen naturwissenschaftlichen Kenntnissen dieser Fachbereiche, kannst du auch ein Studium der Medizintechnik in Betracht ziehen.

Solltest du zum Beispiel deine MTAF Ausbildung an der Akademie der Gesundheit in Berlin absolvieren, erhältst du 10% Ermäßigung auf alle angebotenen Weiterbildungen. 

Arbeiten im Ausland

Du hast die Möglichkeit als MTAF mit bestandener Abschlussprüfung in der Schweiz oder in Österreich arbeiten zu gehen. Dort hast du mit der Ausbildung die besten Voraussetzungen einen Job zu bekommen. 

In anderen EU-Ländern benötigst du für die Anerkennung der Lehre eine weitere Landestypische Qualifikation. Diese ist Ortsabhängig und geht meist mit einer zusätzlichen Prüfung einher. 

Studium

Du verfügst als anerkannte MTAF über gute Voraussetzungen für ein Studium mit dem Abschluss „„Bachelor of Science“ und kannst somit den akademischen Grad erlangen. 

Das New College Durham in England bietet als langjährige Partnereinrichtung der Euro Akademien Absolventen aus dem Fachbereich „Gesundheit & Pflege“ die Möglichkeit, ein einjähriges Aufbaustudium anzuschließen und den Abschluss „Bachelor of Science (Honours) Health & Well-being“ zu erwerben.

Das Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften der medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bietet dir erstmalig ein ausbildungsintegrierendes Bachelor-Programm an.

Das bedeutet, dass du die berufliche Ausbildung an einer MTL-Schule mit der wissenschaftlichen Ausbildung an einer Uni parallel ausführen kannst.

Als fertige MTA mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung kannst du in das 5. Semester quer einsteigen und studierst dann noch vier Semester.


Leave a Comment: